Truderinger Zukunftsgespräche

Seit Mai 2014 finden im Kulturzentrum Trudering regelmäßig Podiumsabende zu verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen statt – die Truderinger Zukunftsgespräche. Von Anfang an zog sich durch diese Reihe ein Optimismus, der uns ansonsten bei den unlösbar scheinenden Problemen unserer Zeit oft fehlt. Auf dem Podium sitzen positive Beispiele, die zeigen, wie man auch im Kleinen viel erreichen kann.
Im Frühjahr 2017 übernahm Trudering im Wandel die inhaltliche und organisatorische Verantwortung für die informative und inspirierende Reihe.

Mit dem Thema “Pfiat di Plastik – es geht auch ohne!” gelang am 13.März 2017 eine gelungene Übergabe an das Team von Trudering im Wandel.

Am 16. Oktober 2017 ging es mit dem 14. Truderinger Zukunftsgespräch “Warum soll ich was tun? Die anderen tun doch auch nichts!” weiter.
Den Mitschnitt der Sendung stellt Radio München zur Verfügung, nachzuhören hier: https://soundcloud.com/radiomuenchen/warum-soll-ich-was-tun-andere-tun-doch-auch-nichts

Das 15. Zukunftsgespräch fand am 7. Mai 2018 statt mit dem Thema Korrekte Klamotten: Wie wir uns ethisch, fair und ökologisch kleiden können.

Am 1.April 2019 lädt das 16. Zukunftsgespräch inspiriernde Gäste und interessierte Besucher*innen zum Thema Lebensmittelverschwendung ein: „Vom Feld auf den Müll unseren Teller“- Aktiv gegen Lebensmittelverschwendung

Einen Überblick über die vergangenen Zukunftsgespräche finden Sie auf der Seite des Kulturzentrums Trudering:
https://www.kulturzentrum-trudering.de/programm/zukunftsgespräche/

DIe Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Großen Saal des Kulturzentrums Trudering, Wasserburger Landstraße 32. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Trudering im Wandel und Bürgerzentrum Trudering e.V.