Neuer Termin | Virtueller Stammtisch Nachhaltigkeit am 10.Juni 2021: Pfiat di Plastik – was tun gegen die Plastikflut? 🗓

Blog Müllvermeidung Verpackungsfrei
Wertstoffinsel in Muenchen

Wertstoffinsel in München ©Trudering im Wandel

Seit Jahren steigt der Anteil der Plastikverpackungen unaufhaltsam an, obwohl Plastikvermeidung in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Mit Workshops und Informationsveranstaltung sensibilisieren sowohl Kommunen als auch Vereine und Plastikfrei-Initiativen für dieses Thema, immer mehr Unverpackt-Läden bieten eine Alternative zu den bisherigen Einkaufsmöglichkeiten. Zusätzlich durch Corona stiegen die Verpackungsmengen im letzten Jahr merklich an, die innerstädtische, überquellenden Müllbehälter und Wertstoffcontainer waren ein leidiges Dauerthema.

München möchte Zero-Waste-City werden und hat sich vorgenommen, bis 2025 vollkommen einwegplastikfrei zu sein! Nun sind Ideen gesucht, um nicht nur unsere Entsorgungsprobleme zu lösen und die Vermüllung der Umwelt zu stoppen, sondern um auch endlich ein Kreislaufsystem zu etablieren und die unvorstellbare Verschwendung von Ressource zu beenden.

Wie gelingt uns das im Alltag? Plastikfasten, DIY, Mehrwegbehältnisse nutzen, nur Leitungswasser trinken, auf dem Markt lose einkaufen – es gibt unzählige Gewohnheiten, die den Plastikverbrauch drastisch reduzieren. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Was klappt gut, was lässt sich nicht einfach umsetzen?

Jeden 1. Donnerstag (außer August/Januar und Ferien) im Monat um 19.30 Uhr findet der Stammtisch zur Nachhaltigkeit statt und richtet sich an alle interessierten Menschen aus dem Quartier. Wir möchten einen Rahmen für Gespräche über umweltrelevante Themen schaffen, nachbarschaftliches Miteinander stärken und gemeinsame Ideen und Projekte umsetzen.

Virtueller Stammtisch Nachhaltigkeit
Donnerstag, 10. Juni 2021
19:30 Uhr
Anmeldung erfolderlich unter info@truderingimwandel.de