ONLINE: NaturVision Filmfestival 2020 vom 16. bis 23.Juli 2020

Das NaturVision Filmfestival für Natur, Wildlife, Umwelt und Nachhaltigkeit hat sich für 2020 das Motto UMDENKEN gesetzt und möchte dabei die ökologischen Herausforderungen für eine enkeltaugliche Zukunft in den Fokus rücken. Wegen des aktuellen Veranstaltungsverbotes wurde diese Veranstaltung kreativ umgedacht. Das Festival findet online statt, alle Filme können gestreamt werden. In Zusammenarbeit mit Kulturserver bietet NaturVision eine Auswahl von rund 70 internationalen Festivalfilmen, Q&As und Events. Der Festivalpass kostet 8 € für alle Filme, die ab Donnerstag, 16. Juli 2020, 10.00 Uhr abrufbar sind.

Ergänzend gibt es einen kostenlosen Bereich mit Filmen und Veranstaltungen, wie beispielsweise dem Raum zum Umdenken. Unter dem Titel „Corona – Chance zum Umdenken?“ werden Stimmen und Impulse für eine Post-Wachstumsgesellschaft präsentiert. Das Format ist auch als Auftakt zu einer Reihe geplant, die Ideen für tragfähige Alternativen zum wirtschaftlichen Wachstumswahn sucht und findet.

Von Ralph Thoms 2002 in Neuschönau im Bayerischen Wald gegründet, erfolgte 2012 der Umzug in die Film- und Medienstadt Ludwigsburg nahe Stuttgart, wo Kay Hoffmann als zweiter Festivalleiter hinzukam. Mit dem neuen Standort gewann das Festival zunehmend an internationaler Bedeutung.

Auch wenn ein Besuch in Ludwigsburg jederzeit empfehlenswert ist, bietet dieses Format immerhin die Möglichkeit des coronafreien Filmgenusses für Freunde des Qualitätskinos.

NaturVision Filmfestival
16. – 23. Juli 2020
Der Vorverkauf für das NaturVision Filmfestival Online läuft ab dem 9. Juli 2020.
Weitere Informationen: https://natur-vision.de/