Filmcafé in Trudering am 26.März 2019 zum Thema Lebensmittelverschwendung 🗓 🗺

Blog Film Café Trudering im Wandel
Kulturzentrum Trudering Wasserburger Landstraße 32 81825 München Map

Deutschland wirft weg – und zwar Lebensmittel in großem Stil. Was durchaus genießbar ist, aber nicht den Vermarktungsnormen entspricht, sein Haltbarkeitsdatum erreicht hat oder einfach zu großzügig kalkuliert wurde – alles kommt in die Tonne, da der Nachschub ja immer verfügbar ist. Ein nach wie vor drängendes Problem unserer westlichen Wohlstandsgesellschaft ist die Verschwendung von Lebensmitteln in Produktion, Verarbeitung und Gastronomie, im Handel und bei uns Verbrauchern. Pro Jahr liegt der Verlust von Lebensmitteln bei 11 bis 18 Tonnen allein in Deutschland. Das entspricht einer Menge von ca. 82 Kilogramm pro Kopf.

Im Rahmen des nächsten Truderinger Zukunftsgespräches zeigt das Team von Trudering im Wandel zwei Dokumentationen des Filmemachers Valentin Thurn, die dem Thema Lebensmittelverschwendung gewidmet sind und sich ebenfalls auf die Suche nach Lösungen aus dem Verschwendungswahnsinn macht: “Frisch auf den Müll”, eine gekürzte Version des Films “Taste the Waste” aus dem Jahr 2011 zeigt die Komplexität der globalen Lebensmittelverschwendung und bietet eine Grundlage für weitergehende Diskussionen und Aktionen. Als Konsequenz daraus wurden bereits zahlreiche Initiativen gegründet, die sich für einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit Nahrungsmitteln einsetzen. Von solchen positiven Beispielen handelt der Film “Die Essensretter” aus dem Jahr 2013, den wir gleich im Anschluss zeigen.

Filmcafé Trudering
Dienstag, 26.März 2019 – 19:30 Uhr
Kulturzentrum Trudering; Kleiner Saal (1.Stock)
Wasserburger Landstraße 32

Eintritt frei – Spenden erwünscht