Die staade Zeit..

In der Vorstellung ist sie so gemütlich, die staade Zeit. Wir trinken Tee, backen ein paar Plätzchen und freuen uns an den Kerzen auf dem Tisch. Draußen schneit es, alle sind zufrieden und lauschen der Musik. Aber sobald die Adventszeit da ist, klappt es doch wieder nicht. Denn, wenn wir doch schon sonst nicht zur Ruhe kommen, weil es immer zu viele Möglichkeiten gibt und zu viel zu tun, wie soll das dann im Dezember gehen? Denn, neben den regulären Verpflichtungen, will man mit den Kollegen zum Christkindlmarkt, die Wohnung muss dekoriert werden, die Lichterkette am Fenster befestigt, Geschenke ausgedacht und gekauft werden, Tee muss getrunken und Plätzchen müssen gebacken werden und dann soll man sich auch noch über Kerzen freuen… Das ökologische Gewissen muss man im Advent auf Fernreise schicken, denn für solche Gedanken ist nun wirklich keine Zeit.

Vielleicht sollten wir es dieses Jahr anders machen! Gemütlichkeit statt Einkaufsmarathon, Freude statt Verpflichtung und liebe Freunde anstatt liebgemeinter Kleinigkeiten. In den kommenden vierundzwanzig Tagen wird das unser Motto hier auf truderingimwandel.de sein. Wir werden uns jeden Tag damit auseinandersetzen, wie wir die Advents- und Weihnachtszeit besinnlicher und nachhaltiger gestalten können. Wir freuen uns, wenn Ihr vorbei schaut!